Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Modellbau-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:02

Trial Mountie 4 x 4 x 2 wird zum 6 x 6 x 2 411'er

Die Vorlage mein Mountaineer von Robbe



einiges zur Technik und ersten Umbaumaßnahmen während der letzten Trialsaison:





VA Umbau auf Kardan, Abflachung Diffgehäuse um ca. 8mm (MS verklebt mit Uhu Endfest









Eingesetzte Technik:
- Lenkservo S 9351 digital 130 Ncm mit Eigenbau-BEC 6Volt
- Achsen kompl. Kugelgelagert und voll gesperrt
- Austausch Alu- Kegelräder gegen Rotguss-Kegelräder von AFfV
- LRP Truckpuller 7,2 V
- Getriebe Original Robbe
- Kugelkardane alle gegen Kardangelenke ausgetauscht
- VA-Umbau auf Tamiya Kardane 53205
- Servonaut T20
- Umbau Drehgelenk auf einstellbar und gefedert
- Austausch Bereifung gegen Conrad 100'er Traktorreifen, Felgen ca. 300 Gramm mit Dachdeckerwickelblei

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:06

2.







Einiges der ursprünglichen Standardbauteile des Baukastens hielten die extremen Belastungen nicht aus.... hier 2 Beispiele




Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:21

3.)

Umbau des Chassis zum 6 x 6





und die neue Karo entstand in Zusammenarbeit mit Hermann:ok: :ok: :ok:

Vorlage:



Bildquelle



(auf der linken Testkaro der erste Versuch das Cabrioverdeck des Originals nachzuempfinden)








Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:27

4.)







Zur Messe HH (fast) fertig geworden....erste Fahrimpressionen auf dem von der IG MTT gestaltetem kleinen Trialparcours:








:ok:

Beiträge: 401

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: Maschinenschlosser, heute BOAR

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:29

Hallo Willy,

das ist ein Baubericht, wie ich ihn mag! Auch die Beseitigung der kleinen Schwächen wollen wir sehen!
Grüße

Franz

Tatütata die Feuerwehr ist da..... Brixl - Das "rote" Wunder
RC-EuroFireFighter ( Sektion Hessen )


Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:31

Zitat

Original von Trucker Franz
Hallo Willy,

das ist ein Baubericht, wie ich ihn mag! Auch die Beseitigung der kleinen Schwächen wollen wir sehen!


Dankeschön

Hier schon mal vorab die "kleinen Schwächen":

1. Das verbaute Lenkservo mit 130 Ncm ist zu schwach und wird gegen ein Hitec 5955TG mit 235 Ncm bei 6Volt ausgetauscht. Bestellt ist es und sollte nächste Woche eintreffen.

2. Die Federung der beiden HA ist zu hart. Wenn ich mit der 1. HA über ein Hindernis fahre und beide Räder treffen gleichzeitig auf das Hindernis, wird die 2. HA voll ausgehebelt. Hier gibt es jetzt 2 Überlegungen: a. Weichere Federung der 1. HA oder b. schwerere Felgen/Reifen auf der 2. HA. Probieren werde ich wohl beides.... Bericht folgt.

Brummi Erich

unterstützt das Forum

Beiträge: 623

Wohnort: Limburg

Beruf: Fernmeldemeister i. R.

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:34

Hallo Willy,
ist wirklich ein sehr schönes Modell geworden.:ok:
Was mir so gut gefällt ist die klappbare Ladefläche, ist alles schön zugängig.
Gruß Erich

Ich bin Meister und du Geselle,
ich esse die Wurst und du die Pelle.:wist:

33 1/3 % der RSG

8

Mittwoch, 30. Mai 2007, 21:37

@ Willy, ein super Teil.:ok: :klatschen: Was du alles geändert hast.....
Aber die Mühe hat sich ja gelohnt, wie du schreibst. Und die kleinen Schwächen, welches Modell hat sie nicht, wird es immer geben. Als Bastler ist man selten zufrieden. Man muss da einfach einen optimalen Kompromiss finden. Wie heißt es so schön: "Man(n) kann nicht alles haben!"

Mir gefällt außer der Optik besonders die enorme Verschränkung und der sehr gute Lenkeinschlag dank Kardan. :klatschen: :klatschen:

Gruß
Horst
Gruß :winke:
Horst

Feuerwehr-Modellbau bringt Spaß
RC Eurofirefighter (Sektion Nordrhein-Westfalen)
MTC Bad Oeynhausen (Sprengkommando)
Verstorben am 19.02.2013

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juni 2007, 17:22

Die Trialsaison der NDMTTM 2007 beginnt mit dem 1. Lauf in Vechta am 17.06....

und der Trial ist so gut wie fertig für den 1. Lauf am 17.06. in Vechta:

Umbauarbeiten:

- Neues Verteilergetriebe
- Radstand VA zur 1. HA um 3,5 cm verkürzt
- dementsprechend Pritsche und Karo geändert
- neues 24,5 Kilo Lenk-Servo von Hitec
- Power-BEC von CTI (derzeit noch mit Problemen)
- 3 s Lipo - Accu (Motor blieb der bewährte 7,2V LRP Truckpuller)
- alle Achsen auf MS Kegelräder umgebaut, 2 neue Stahlkardane mit Längenausgleich
- Feintuning (neue lackiert und Zubehör .... fürs Auge :-U )

So jetzt ein paar Bilder der heutigen Erprobungsfahrt .... mit Kenny (Ingo) und seinem ???












Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Juni 2007, 17:29

.... unser kleines Biotop (künstlicher Trial - Wasserlauf) scheint die Natur angenommen zu haben :tanzen2:









..... Puuuuuh, endlich oben



PS: Rückwärts fahrend schaffte der MOG es dann auch.

...jetzt die drei ??? in Betracht auf Kenny





....hier lag ich der Länge nach auf dem Rücken :groehl:



Es war ein schöner Abend... die fliegerischen Künste von Kenny einfach Hammerhart :ok: ... Schwachstellen des Mogs sind erkannt.... knapp 1 1/2 Wochen habe ich ja noch Zeit :läufer:

Demnächst mehr :ok:

Brummi Erich

unterstützt das Forum

Beiträge: 623

Wohnort: Limburg

Beruf: Fernmeldemeister i. R.

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:45

Sieht gut aus,vor allem die Werkzeugkiste ist auch nicht mehr so wuchtig. :ok:
Gruß Erich

Ich bin Meister und du Geselle,
ich esse die Wurst und du die Pelle.:wist:

33 1/3 % der RSG

RHausGMH

<Co-Admin>unterstützt das Forum

Beiträge: 1 316

Wohnort: Georgsmarienhütte

Beruf: Technischer Angestellter im operativen Einsatzdienst

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Juni 2007, 21:55

Hallo Willy,
willst du damit dann ende des Monats auf fremden Terrain üben :-U :-U
Gruß Ralf

RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )

In der Ruhe liegt die Kraft…
Ich bin am Modell bauen und nicht auf der Flucht!!!!

und gute Autos haben 1000 MAN-Horses :rolleyes: :112:

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Juni 2007, 21:56

Wenn ich darf, JA ..... hoffe Euren Parcours befahren zu können :tanzen2:

14

Sonntag, 10. Juni 2007, 21:59

Gestern 3 x dazu geschrieben, beim Hochladen immer Absturz..
Alsooo...gefällt mir jetzt optisch wesentlich besser :ok: 3,5 cm machen schon eine Menge aus, vor allem beim Wenderadius.
Einfach Spitze ist die Achsverschränkung :cool: :ok:

Wünsche dir viel Erfolg beim weiteren Verbessern und einen Sieg beim nächsten Wettbewerb! :ok:


Gruß
Horst
N.S. Jetzt bin ich gespannt :beten:
Gruß :winke:
Horst

Feuerwehr-Modellbau bringt Spaß
RC Eurofirefighter (Sektion Nordrhein-Westfalen)
MTC Bad Oeynhausen (Sprengkommando)
Verstorben am 19.02.2013

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Juni 2007, 22:00

:ok: und Danke

PS: Das Verteilergetriebe ist ein Schmankerl von B. K. , Aufbaugröße identisch mit dem Robbeverteilergetriebe ..... aber die VA dreht permanent 10% schneller (der Wenderadius und meier einer freuen sich :läufer: :läufer: :läufer:

16

Sonntag, 10. Juni 2007, 22:02

:ok: besonders mit dem Getriebe , vorne schneller wie hinten ! Das ganze muß ich mir dann in Glandorf in Natura anschauen ! :beten:

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

17

Samstag, 23. Juni 2007, 18:51

Der 411'er sollte ja bis zum 1. Triallauf der diesjährigen Saison in Vechta auch wie ein 411'er aussehen.... leider war der Lieferant nicht zuverlässig in der Terminarbeit. Heute habe ich die "Maßbestellung" dann abgeholt und bin ein wenig von der Maßhaltigkeit enttäuscht (obwohl eine Musterhütte zur Anprobe vorhanden war)

So schauts aus....









Die Verkleidung der A-Säulen wurde komplett vergessen... werden aber nachgeliefert.

PPS ... was ist noch zu tun (Erkenntnisse Vechta):

Die Lenkung ist nach wie vor Schwachpunkt des Fahrzeugs. Das digitale Servo zieht soviel Strom, dass das BEC vom Servonaut dies nicht schaffen kann.... aufgrund dessen ist jetzt die Entscheidung gefallen, die Lenkungsbetätigung auf einen kräftigen Getriebemotor um zubauen.... Bericht folgt Mitte Ende August wegen Urlaubspause)

18

Montag, 25. Juni 2007, 10:39

Soo schlecht finde ich das Stoffdach nu aber auch nicht. So ein Dach in dem Maßstab aus Stoff zu nähen, ist nicht einfach. Ich finde, dass das sehr passabel aussieht. :ok: Willy, nu werd man nicht päpstlicher als der Papst.

Gruß
Horst
Gruß :winke:
Horst

Feuerwehr-Modellbau bringt Spaß
RC Eurofirefighter (Sektion Nordrhein-Westfalen)
MTC Bad Oeynhausen (Sprengkommando)
Verstorben am 19.02.2013

Willy

Meister

  • »Willy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. Juni 2007, 11:39

... ne Pabst bin ich nicht und will ich auch nicht werden.....

Was mich ärgert ist die Tatsache, dass der Typ mich über 5 Wochen versetzt hat, die Maßhaltigkeit obwohl zichfach besprochen auch nicht annähernd eingehalten hat (z. Bs. ist das Dach ja in der Draufsicht trapezförmig.... er hat es als "Rechteck" zugeschnitten und genäht usw.) .... da seinem Reden nach alles sehr aufwendig wäre müsse er für die Arbeit 68,50 Euronen nehmen :wut: ... ich habe lange mit mir gehadert.... und mich dann für das Modell entschieden. Haben soll er die Kohle (knirsch).... aber erst wenn die vereinbarte Leistung erfüllt ist.


Übrigens, der Stoff stammt aus einem von mir angelieferten Famila - Einkaufsbeutel. Die Gewebestruktur ist schön rauh bzw. "grob" :groehl:

Brummi Erich

unterstützt das Forum

Beiträge: 623

Wohnort: Limburg

Beruf: Fernmeldemeister i. R.

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Juni 2007, 11:42

Viel Geld für eine mäßige Leistung manu
Meine Meinung:
Hätte manche Hobbyschneiderin besser hinbekommen.
Gruß Erich

Ich bin Meister und du Geselle,
ich esse die Wurst und du die Pelle.:wist:

33 1/3 % der RSG