Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Modellbau-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. August 2017, 19:33

CAT 906 Kompaktgelenkradlader Feuerwehr

Ich möchte hier meinen angefangenen Umbau des Bruder CAT Kompaktgelenkradladers zum Feuerwehr-Radlader vorstellen.



Die Achsen und Zylinder stammen vom RC-Bruder.
Leider habe ich keine Fotos vom Einbau der Achsen und Zylinder, aber das ist eigentlich selbsterklärend.









Nach Einbau der Achsen und Zylinder habe ich, damit der Radlader beim Aufnehmen größerer Lasten nicht nach vorne kippt,
die Reifen mit "Gewichten" versehen:








und anschließend mit schwarzem Silikon verfüllt:









Dann ging es an die Kinematik. Die originale Bruder-Kinematik hat leider einen zu geringen Kippwinkel für eine Schaufel, daher
habe ich meine eigene konstruiert und via 3D-Drucker produziert:
















Um auch mehrere Arbeitsgeräte am Radlader nutzen zu können, habe ich mir einen manuellen Schnellwechsler konstruiert und ebenfalls gedruckt.



Hier die Einzelteile:








und zusammen gebaut:









Das Gegenstück (hier für eine Schaufel):











Und so funktioniert er:











Verriegelt wird manuell über eine kleine Messingstange.





Dann bekam der Radlader ein entsprechendes Lenkservo sowie einen Lenkhebel:








Für die Vorderachse habe ich eine "Abdeckung" mit einer Differenzial-Attrape konstruiert und gedruckt und mit Schäkeln versehen.
Diese Abdeckung soll das Alu-Vierkantrohr verdecken:










Um die Kabeldurchführung des Hubzylinders zu "verschönern", habeich ebenfalls ein Kleinteil gedruckt:










Am Heck fanden bereits ebenfalls zwei Schäkel sowie gedruckte Lampengehäuse Ihren Platz:










Und anschließend gabs mal ein wenig Farbe:








So, das war es bisher.
Ich hoffe, er gefällt bis hierhin.



Fortsetzung folgt :)
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

RHausGMH

<Co-Admin>unterstützt das Forum

Beiträge: 1 268

Wohnort: Georgsmarienhütte

Beruf: Technischer Angestellter im operativen Einsatzdienst

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. August 2017, 09:45

Schaut gut aus :ok:
planst du auch eine Palettengabel ?

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. August 2017, 10:20

Hallo Ralf,

ja, dank des Schnellwechslers soll er schon noch ein paar Anbauteile bekommen:

- Palettengabel
- Haken um Abrollcontainer zu rangieren
- evtl. Winde
- Arbeitsbühne
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. März 2018, 20:55

Nach der Lackierung folgten die Beschriftung (hier nochmal Danke an Thomas) sowie ein paar Aufkleber als Details:



















Zusätzlich wurde der Alu-Motorhalter für den Schaufelzylinder gegen eine von mir entworfene und gedruckte Variante getauscht (hier noch unlackiert):







Die Scheinwerfer bekamen endlich Ihre Gläser:





und am Schnellwechsler wurde ein Anschluss (Akku Plus und Minus sowie ein Servokabel) angebracht für evtl. Anbaugeräte:



__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. März 2018, 00:37

​So, der Radlader hat nun die letzten Schriftzüge (hier nochmal einen mehr als herzlichen Dank an Thomas!) bekommen und ist nun soweit fertig und einsatzbereit:

























Und auch ein Fahrer samt seines "gebrauchten" Helmes ist "eingezogen":



__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

RHausGMH

<Co-Admin>unterstützt das Forum

Beiträge: 1 268

Wohnort: Georgsmarienhütte

Beruf: Technischer Angestellter im operativen Einsatzdienst

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. März 2018, 10:20

Wer fährt denn mit Handschuhe Baumaschinen :laber: Da gibt es aber mächtig Mecker vom Chef :manu:


Schön geworden der kleine :ok:

Ähnliche Themen