Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Modellbau-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. September 2011, 21:23

MAN TGA Tanklöschfahrzeug

Hallo Freunde,

neben meinem MAN LF/16/12 der Feuerwehr Hamburg und meinem Audi Q5 NEF ist dies hier mein drittes "Projekt".
Ein Tanklöschfahrzeug auf MAN TGA im Wedico-Maßstab. Ein direktes Vorbild existiert nicht.

Dieses Projekt wird "so nebenbei" nach Lust und Laute geführt und entsteht hauptsäch aus Teilen, die ich bei mir noch so gefunden habe.

Rahmen: Alter Robbe Rahmen zurechtgesägt, gebohrt und gefeilt
Fahrerhaus: Bruder MAN TGA (von der Drehleiter)
Antrieb: 12V Wedico Bühler mit Standardgetriebe
Vorderachse: Wedico Standard-Lenkachse
Hinterachse: Wedico Standard-Differential mit Heisskleber gesperrt


So, hier nun die ersten Bilder:

Hier meine Lösung, das Fahrerhaus zu befestigen:

Diese Hülsen entstanden aus zurecht gesägtem Aluminiumrohr und dienen neben der Aufnahme
des Fahrerhauses auch für die Montage späterer Schäkel an der Seitz-Baustellenstoßstange:


Diese Hülsen hier entstanden aus zurecht gesägten PS-Röhrchen. Eventuell tausche ich die
Röhrchen noch gegen Federn, um das Fahrerhaus wie in real auch bei Unebenheiten "wippen" zu lassen:


Und so sieht's aus:




Da ich keinen langen Wedico-Sechskant mehr hatte, habe ich einfach zwei kleine Stükchen in
ein Stück Alu-Rohr getrieben und mit UHU endfest bei 200° C im Backofen verklebt:






Da ich auch keinen Servo-Einbauwinkel mehr hatte, habe ich einfach ein 3mm Alublech
zurecht gesägt, gefeilt und gebohrt und mir somit quasi einen eigenen Einbauwinkel gefertigt:




Da das Fahrzeug später über eine Geländebereifung verfügt, musste ich natürlich das
Fahrwerk höherlegen. Dies geschah durch 1,2cm Alu-Hülsen an jeder Achse.
Um eine akzeptable Verschränkung im Gelände zu gewährleisten, montierte
ich pro Achse und pro Seite nur zwei Lagen Blattfedern:




Und hier der derzeitige Stand. Das Fahrerhaus habe ich heute bereits an die
Seitz-Baustellenstoßstange angepasst:




So, das war's erstmal. Fortsetzung folgt. Lob, Kritik sowie Anregungen sind jederzeit herzlich willkommen!
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

RHausGMH

<Co-Admin>unterstützt das Forum

Beiträge: 1 305

Wohnort: Georgsmarienhütte

Beruf: Technischer Angestellter im operativen Einsatzdienst

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2011, 23:31

Wird auch wieder ein schönes Modell :cool:
Gruß Ralf

RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )

In der Ruhe liegt die Kraft…
Ich bin am Modell bauen und nicht auf der Flucht!!!!

und gute Autos haben 1000 MAN-Horses :rolleyes: :112:

3

Montag, 5. September 2011, 17:37

Ich hatte bereits bei den RCEFFern geschrieben. :mauer:
Gruß :winke:
Horst

Feuerwehr-Modellbau bringt Spaß
RC Eurofirefighter (Sektion Nordrhein-Westfalen)
MTC Bad Oeynhausen (Sprengkommando)
Verstorben am 19.02.2013

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. September 2011, 18:34

Guten Abend liebe Schrauberfreunde ;)

Heute kam eine Lieferung, die natürlich sofort montiert werden musste ;)

Dank Veroma Felgenadaptern, Veroma Eurofelgen und Veroma Geländebreitreifen steht der TGA nun schonmal auf seinen "Schuhen":






Einzig die von Veroma mitgelieferten Hülsen musste ich leicht nachbearbeiten, da Sie einen Millimeter zu lang waren und die Räder somit etwas zuviel Spiel hatten:




Auch die "Verschränkung" ist dank der weniger als üblich verwendeten Blattfedern recht gut.
Eventuell muss hier nochmal eine Lage mehr drauf, wenn das Fahrzeug komplett betankt ist und der Aufbau dazu kommt.






Lediglich der Wedico-Standardantrieb ist nicht so das gelbe vom Ei.
Er ist mir zu schnell. Mal schauen, was ich da eventuell als Alternative nehme.
Die Servonaut-Antriebe sind gut, aber ich finde recht teuer... :(
Vorerst muss der gute alte Bühler seinen Dienst im TLF verrichten ;)

So, und nun warte ich auf die Mutternschutzringe und die Frontstoßstange.
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Gerhard

<Administrator> Chef im Hause :)

Beiträge: 505

Wohnort: Wetter

Beruf: Werkzeugmacher jetzt Rentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. September 2011, 19:11

von den Eurofelgen hab ich noch 10 Stk. hier liegen. :beten:
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Gruß
Gerhard (Admin)



Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !!!

Ich bin der Meister Heilig,
was nicht passt das feil ich. :wist:

Mein Verein MTC Osnabrück :thumbup:

33 1/3 % der RSG

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. September 2011, 19:35

Zitat

Original von Gerhard
von den Eurofelgen hab ich noch 10 Stk. hier liegen. :beten:


Hallo Gerhard,

das hätte ich mal vorher wissen sollen ;)
Hätte ich eventuell ein paar Euros gespart ;)
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Gerhard

<Administrator> Chef im Hause :)

Beiträge: 505

Wohnort: Wetter

Beruf: Werkzeugmacher jetzt Rentner

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. September 2011, 19:55

immer vorher fragen. Dafür gibt es die Rubrik "Suchen"
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Gruß
Gerhard (Admin)



Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !!!

Ich bin der Meister Heilig,
was nicht passt das feil ich. :wist:

Mein Verein MTC Osnabrück :thumbup:

33 1/3 % der RSG

8

Dienstag, 6. September 2011, 20:59

Zitat

Original von SchuetzeSchulz

Lediglich der Wedico-Standardantrieb ist nicht so das gelbe vom Ei.
Er ist mir zu schnell. Mal schauen, was ich da eventuell als Alternative nehme.

Vorerst muss der gute alte Bühler seinen Dienst im TLF verrichten ;)



Hallo Basti, dazu hatte ich dir bei den RCEFFern geschrieben. Reduziergetriebe direkt an den Standardantrieb angeflanscht.




Und der Kardanwellen-"Winkel" ist nicht so steil. :prost1:
Gruß :winke:
Horst

Feuerwehr-Modellbau bringt Spaß
RC Eurofirefighter (Sektion Nordrhein-Westfalen)
MTC Bad Oeynhausen (Sprengkommando)
Verstorben am 19.02.2013

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. September 2011, 21:45

Hallo Horst,

Bezüglich Getriebe: Hmm, habe noch nie ein Getriebe gebaut und habe da auch keine wirkliche Ahnung von von wegen Untersetzung und so.

Hätte wohl doch gleich Allrad mit Robbe Cargo-Achsen bauen sollen :( :( :(
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

10

Mittwoch, 7. September 2011, 15:04

Basti, siehe bei den RCEFFern, dann muss ich hier nicht alles wiederholen. Wiederholungen laufen schon überreichlich im Fernsehen (deshalb gucken wir kaum noch).
Gruß :winke:
Horst

Feuerwehr-Modellbau bringt Spaß
RC Eurofirefighter (Sektion Nordrhein-Westfalen)
MTC Bad Oeynhausen (Sprengkommando)
Verstorben am 19.02.2013

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. September 2011, 23:03

Ich habe mich zwischenzeitlich, da das Antriebsproblem noch nicht ganz gelöst ist, an dem Löschmonitor versucht:






Er soll später quasi in einem "U" geführt werden, um ihn horizontal und vertikal schwenken zu können.
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. September 2011, 23:29

Heute habe ich irgendwie nicht viel Zeit und auch nicht viel Lust gehabt und nur zwei "Kleinigkeiten" am TLF erledigt,
die (bis auf die Mutternschutzringe) 2 Stunden gedauert haben ;)


Als erstes, die Mutternschutzringe von Veroma montiert:





Danach habe ich ein 3mm Alublech zurechtgesägt und -gefeilt.
Dieses dient zur Halterung für die Baustellenstoßstange sowie als spätere Aufnahme für die vorderen Anschlag-Schäkel.
Eventuell bekommt das Fahrzeug vorn noch eine Winde. Diese kann ebenfalls an dem Blech montiert werden, da dieses Blech zusammen mit den Fahrerhaushaltern
direkt und fest mit dem Rahmen verbunden ist.






Hier mal die Stoßstange probeweise angehalten:






Freitag werde ich die Bohrungen für die Stoßstange auf der Standbohrmaschine meines Schwiegervaters durchführen.
Ich selbst besitze ja nur Akkuschrauber, Feilen, Schleifpapier und kleinere Werkzeuge wie Schraubendreher, Schraubenschlüssel etc. ;)


Lob und Kritik sind immer willkommen!
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. September 2011, 16:58

Hier mal ein Entwurf für den hinteren Unterfahrschutz:


__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. September 2011, 14:52

So, die Bohrungen in die Stoßstange wurden gemacht und diese natürlich gleich montiert.
In diesem Zuge, bekam der MAN vorne noch Anschlagschäkel:







Weiterhin habe ich mich heute mal aus "Langeweile" an einem Anhänger-Prototypen versucht:



Lediglich die Reifen sind definitiv zu groß und zu breit.
Wenn also noch jemand Reifen hat, die zu den Proportionen passen (Durchmesser ca. 3 cm), und diese günstig abzugeben hat, kann er sich gern bei mir melden! ;)




Lob, Kritik und Anmerkungen jederzeit herzlich willkommen!
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. September 2011, 14:32

Hallo Freunde,

ich habe heute mal die Grundplatte für den Aufbau geschnitten.
Ich finde den persönlich zu lang, oder was meint Ihr? Gibt's den so in real?

__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Willy

Meister

Beiträge: 715

Wohnort: Bargteheide

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. September 2011, 15:06

Hm.... ich würde sagen die HA ist zu weit nach vorn montiert
:mauer:

Es gibt doch ein Vorbild in 1:1....ODER????. Da gibt es (Ab) Maße, diese dann geteilt durch Deinen Maßstab ergibt wieder ein Maß .... Oder???

Und nu ran an Speck ...ähm nen TRechner. Viel Erfolg :ok: :ok: :ok:

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. September 2011, 15:12

Naja, es gibt eben (leider) kein Vorbild...

Aber wenn ich mir den hier so anschaue:

http://www.thoma-feuerwehrfahrzeuge.com/…shall-ag-92009/

kommt das doch hin, oder täusche ich mich da?
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

Beiträge: 595

Wohnort: Beckum Roland

Beruf: Servicetechniker

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. September 2011, 15:40

Hallöchen :winke:
Also ich finde das ist zu lang hinten,
ich würde sagen du machst den Überhang 2/3 zu 1/3 oder 3/4 zu 1/4
( Länge der Platte minus Reifendurchmesser und dann die Restlänge verteilen vorne 2/3 und hinter der Achse 1/3 oder halt 3/4 zu 1/4 ).
Gruß Olaf :winke:


Wer immer gegen den Strom schwimmt kommt irgendwann an die Quelle.

RHausGMH

<Co-Admin>unterstützt das Forum

Beiträge: 1 305

Wohnort: Georgsmarienhütte

Beruf: Technischer Angestellter im operativen Einsatzdienst

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. September 2011, 16:30

Es gibt Normblätter wo die Überhangwinkel ( Rampenwinkel ) drin stehen :ok:

Einfach mal Tante Google fragen :-U
Gruß Ralf

RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )

In der Ruhe liegt die Kraft…
Ich bin am Modell bauen und nicht auf der Flucht!!!!

und gute Autos haben 1000 MAN-Horses :rolleyes: :112:

Basti

<Co Admin> unterstützt das Forum

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Elmshorn

Beruf: IT Consultant Indirect Sales Division

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. September 2011, 18:23

Hallo Freunde,

danke für die Einwände ;)
Ich habe jetzt die Position der Hinterachse nach vorn korrigiert und die Grundplatte gekürzt.
Ich denke so kommt das schon eher hin, oder?




Falls ja, muss ich nur noch den Rahmen anpassen.
__________________________________________________________________________________________________________________

Beste Grüße aus Hamburg

Basti

Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein